Gesundes für Naschkatzen

Gesunde Ernährung und Yoga gehören zusammen. Ich habe selbst immer wieder erfahren wie sich ungesunde Ernährung auf meinen Körper auswirkt, und deshalb versuche ich mich gesund zu ernähren. Leider liebe ich aber Schokolade. Die gönne ich mir ab und zu (oder auf öfters ;-)), und jetzt habe ich eine tolle Alternative entdeckt, die möchte ich gerne teilen. Ein Brownie mit der Hauptzutat Kidneybohnen. Klingt erst mal nicht so lecker, aber ist es!

Hier das Rezept:

200g (Soft-)Datteln ca. 1 Stunde einweichen und 100 ml Einweichwasser aufbewahren

1 Dose/Glas Kidneybohnen abtropfen und gut waschen

50g Kakaopulver

ein Schuss Agavendicksaft/Honig oder sonstiges Süßungsmittel

2 Eier

1 Prise Salz

60 g gehackte Nüsse oder Mandeln

Nun alles miteinander pürieren und in eine kleine mit Kokosöl gefettete Kuchen- oder Auflaufform. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s